Die FVK ist Mitglied im Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. (WSM), der die Interessen der Stahl- und Metallverarbeitenden Industrie im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und darüber hinaus vertritt.  

Die FVK verfolgt die Interessen der Mitglieder gegenüber den Behörden und Einrichtungen der Europäischen Union in eigener Verantwortung und in Zusammenarbeit mit dem Comité International d’Étude du Laminage à Froid du Feuillard d’Acier (CIELFFA).

      
  zur Ansicht Bild bitte anklicken